Heizkosten sparen mit Deckenventilatoren

Der Sommer- und Winterbetriebsmodus eines Westinghouse Deckenventilators

Die Westinghouse Deckenventilatoren bieten Ihnen das ganze Jahr über Komfort und maximale Energieeinsparung. Über einen Knopfdruck laufen alle Westinghouse-Modelle wahlweise im Sommer- oder Winterbetrieb.

Der Sommerbetrieb: Angenehm leichte Brise

Im Sommer halten die Westinghouse Deckenventilatoren Ihr Zuhause angenehm kühl, indem der Deckenventilator im Linkslauf – also gegen den Uhrzeigersinn – betrieben wird. Die in Bewegung gesetzte Luftmasse und der erzeugte Luftstrom lassen auf der Haut Verdunstungskälte entstehen. Selbst bei hohen Temperaturen kann so ein als angenehm empfundenes Raumklima erreicht werden.

Der Winterbetrieb: Kalte Füße adé

Im Wintermodus werden die Westinghouse Deckenventilatoren auf den Rechtslauf – also im Uhrzeigersinn – umgestellt. Dadurch wird an der Decke gesammelte Warmluft gleichmäßig im Raum verteilt und kalte Stellen oder Zugluft beseitigt. Das erhöht den Komfort deutlich ohne die Temperatur zu erhöhen. Das spart eine Menge Heizkosten.